Gesellschaft Internet Medien Politik Technik Webfundstück Wissenschaft

Sockenpuppen: The Guardian berichtete 2011 über US-Manipulation der Netzwerke

Was Lustiges aus der Vergangenheit, als es mit Libyen und Syrien gerade losging. Die britische Zeitung The Guardian berichtete im Jahre 2011 darüber, dass das US-Militär Sockenpuppen in den „sozialen“ Netzwerken wie Facebook oder Twitter einsetzt, um die öffentliche Meinung zugunsten der USA zu manipulieren. 

Heutzutage undenkbar, so etwas. Also die ehrliche Berichterstattung eines westlichen Mediums in diesen Propagandazeiten… Heute „wissen“ wir ja dank unserer Medien: Der Russe ist an allem schuld.

Zitat aus dem Guardian-Artikel „Revealed: US spy operation that manipulates social media“ von 2011:

Military’s ’sock puppet‘ software creates fake online identities to spread pro-American propaganda.

The US military is developing software that will let it secretly manipulate social media sites by using fake online personas to influence internet conversations and spread pro-American propaganda.

A Californian corporation has been awarded a contract with United States Central Command (Centcom), which oversees US armed operations in the Middle East and Central Asia, to develop what is described as an „online persona management service“ that will allow one US serviceman or woman to control up to 10 separate identities based all over the world.

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.