Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Al Qaida und ihre Weißhelme verlassen Ost-Ghouta

Syrienkrieg, Damaskus: Im Rahmen der Geiselbefreiung der in dem Jihadistengebiet Ost-Ghouta gefangengehaltenen und als menschliche Schutzschilde genutzten Zivilbevölkerung durch einen Deal werden im Gegenzug die Terroristen um Al Qaida und ihre (teilweise durch Zwangsheirat entstandenen) Familien in Bussen ins Idlib-Gebiet evakuiert. Mit dabei die Showtruppe der Al Qaida, die White Helmets.

Zahlreiche Fotos von der Evakuierungsaktion zeigen die Propaganda-Weißhelme. Hier Beispiele:

Update: Der Tweet ist weg, hier ein anderes Beispiel:

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

3 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.