Syrische Miliz richtet Mann wegen “Gotteslästerung” hin

“Moderate Rebellen”? Die Miliz Jaysh Khalid ibn al-Waleed richtet einen jungen Mann in Syrien wegen angeblicher Gotteslästerung hin. Nun, da die “Rebellengebiete” ja unter Scharia-Recht – unter Rechtssprechung der Al Qaida – stehen, kann das quasi alles sein …

Ähnliche Artikel

  • Syrien: Koordinierter gemeinsamer Angriff von USA und IS Vorgestern griff die von den USA geführte westliche Koalition Stellungen der syrischen Armee an, die dort gegen den IS kämpfte, und tötete so mindestens 60 syrische Soldaten. Später sprach die US-Regierung von einem Versehen. Man habe nie vorgehabt, Soldaten der syrischen Regierung zu […]
  • White Helmets mit Al-Qaida-Fahne Ohne Zweifel: Die kürzlich von #Merkel mit 7 Millionen € #Deutschland-Steuergelder finanzierten #Syrien-Weisshelme wedeln die Al-Kaida-Fahne pic.twitter.com/v0tJbq71Xx — 〠 Dominic H 〠 (@domihol) 22. November 2016 Mehr zu Al Kaida Mehr zu Al Qaida Mehr zu White […]
  • “OSZE-Beobachter in Ostukraine beschossen” Haben Sie auch den Artikel "OSZE-Beobachter in Ostukraine beschossen" in Zeit Online gelesen? Ja? Nun, wird Ihnen mit ziemlicher Sicherheit entgangen sein, dass laut OSZE-Bericht die Seite der ukrainischen Regierung für den Zwischenfall verantwortlich war: "Die Zeit: Täter-Opferumkehr […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>