Gesellschaft Wissenschaft

Debatte um Zeitumstellung

Zu der Frage „Zeitumstellung, ja oder nein?“ sind mir in dem letzten Tagen zwei Artikel untergekommen. Ein Artikel in dem famosen Astronomieblog „Astrodictium Simplex“ und ein Artikel in Telepolis. Der Astrodictium-Simplex-Artikel führt Für- und Wider-Gründe auf und erläutert den wissenschaftlichen und praktischen Hintergrund der jeweiligen Variante. Der Telepolis-Artikel handelt von Mehrheiten unter den Bürgern für das Eine oder das Andere und um Stellungnahmen aus Politik und Behörden zur Zeitumstellung. Zu dem Thema geht es natürlich im jeweiligen Kommentarbereich der beiden Artikel heiß her …

Astrodictium Simplex: Willkommen Sommerzeit: Eine Verteidigung der Zeitumstellung! „Als ich letztes Jahr im März darüber geschrieben habe, das ich ein Fan der Zeitumstellung bin, hab ich dafür jede Menge Kritik bekommen. Teilweise durchaus zu Recht, in meinem Artikel damals habe ich außer meiner eigenen Meinung zur Sache nicht viele Argumente inkludiert. Ich habe aber vor einigen Tagen einen sehr netten Text von Dan Falk zum Thema gelesen, der das Problem sehr gut zusammenfasst und den ich hier ein wenig ausführlicher vorstellen möchte. Denn es läuft ja alles auf eine Frage hinaus: Wenn wir die Zeitumstellung abschaffen: Was machen wir stattdessen? […] Ich weiß, dass es genügend Gründe gibt, die Zeitumstellung zu kritisieren (und ich bin mir sicher, ich werde in den Kommentare alle zu hören bekommen). Aber ohne Zeitumstellung ist es eben auch nicht optimal.“.

Telepolis: Zeitumstellung: Mehrheit dagegen, aber keine Aussicht auf Abschaffung. „EU-Kommission und EU-Mitgliedsstaaten sehen die Initiativverantwortung beim jeweils anderen. Am nächsten Wochenende werden die Uhren in Deutschland wieder von Winter- auf Sommerzeit umgestellt. Diese Zeitumstellung wurde 1980 eingeführt, um Energie zu sparen, was sich als Trugschluss erwies (vgl. Umstellung auf Sommerzeit). Und sie wird zunehmend unbeliebter: Einer gestern veröffentlichten repräsentativen Umfrage zufolge stieg der Anteil derjenigen, die den Aufwand für überflüssig halten, innerhalb der letzten zwei Jahre von 71 auf 74 Prozent (vgl. 71 Prozent der Deutschen lehnen Zeitumstellung ab).“.

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern