Gesellschaft Medien Politik Webfundstück Wissenschaft

Schwere Vorwürfe: Golineh Atai manipulierte Putin-Interview

Bei einem Youtube-Video zur Auszeichnung von ARD-Propagandafrau Golineh Atai zur Journalistin des Jahres („Golineh Atai – Journalistin des Jahres – Dankesrede„) – den Preis vergibt das Axel-Springer-nahe Medium Magazin – weist ein Kommentator darauf hin, dass Golineh Atai in der Vergangenheit immer wieder Nachrichten und Interviews manipuliert hat („Golineh Atai: ‚Wir haben vorhin mit Sonja über die Aufmerksamkeitsspanne gesprochen, dass die Fähigkeit sich zu erinnern gering manchmal ausgeprägt ist. Ich weiß nicht, ob das mit diesem menschlichen Verdrängungsmechanismus zu tun hat oder warum wir alle so schnell vergessen. Vor kurzem habe ich ein Video angeschaut im Inteview von Thomas Roth, 2008 mit Wladimir Putin. […]'“). Er bezieht auf ein von Golineh Atai zurechtgeschnittenes ARD-Interview mit dem russischen Präsidenten Putin aus dem Jahre 2008 (von dem Atai zunächst sogar behauptet hatte, es handele sich um das vollständige Interview) zum Russland-Georgien-Konflikt.

Mehr Informationen zum Thema, schnell recherchiert: „Das ARD-Interview mit Putin vom 29.08.2008 (unzensiert)„, Fefes Blog dazu („[So und jetzt guckt euch das mal an. Die rausgekürzten Stellen sind zufällig gerade die, bei denen das Interview (auch der Korrespondent übrigens, nicht nur Putins Antworten!) der im wesentlichen durch die Georgische PR-Maschine bestimmten westlichen Sicht auf den Konflikt widerspricht.“), die NachDenkSeiten („Die Behandlung des Putin-Interviews in der ARD – Platz 1 der ‚Manipulation des Monats‘„), Wikinews („ARD manipuliert Interview mit Putin„), ein Kommentar in der Augsburger Allgemeinen („ARD manipuliert Interview mit Putin„) und filmstarts.de („Putin-Interview: ARD weist Zensur-Vorwurf zurück. […] Am Dienstagmorgen um 6.20 Uhr wurde das vollständige Interview im WDR-Fernsehen gesendet.“).

Ein Kommentar

  1. Golineh Atai ist das was man in der Propagandaschau einfach nur Berufslügnerin nennt! Sie macht das für die ARD, Katrin Eigendorf füllt den gleichen Job beim ZDF aus!
    Ich verstehe nur nicht, weil sie ja bereits als Lügnerin bekannt ist, warum das jetzt wieder angesprochen wird? Andererseits kann man das nicht oft genug erwähnen – es soll ja Leute geben, die ihr oder den ÖR noch glauben.

Kommentare sind geschlossen.