Gesellschaft Medien Politik Satire Webfundstück Wissenschaft

Ganz, ganz ehrlich: Krieg Ukraine-Russland!

poroschenko_krieg_waffel

„‚Ich glaube, sie bereiten eine Offensive vor.'“

„Mit eindringlichen Worten warnt der ukrainische Präsident Petro Poroschenko seine Landsleute vor einem Angriff Russlands.“ (Spiegel Online)

Worte der Weisheit, gesprochen von Angela Merkels Freund und intellektuellem Sparingspartner, Petro – the artist formerly known as „Pjotr“ – Poroschenko. Ukrainischer Präsident, Friedensengel, Schokoladen- und Friedenspanzerfabrikant. Lange musste die Freie Welt (TM) auf die glückliche Nachricht warten. Bange, lange Tage und Wochen seit der letzten Ukraine-Russland-Invasionsmeldung … Die sich, wie so viele – alle – vor ihr, leider doch nicht materiell greifbar manifestiert hatte (Sing it: „Wo sind all‘ die Russenpanzer hin? Wann verlor das große Ziel den Sinn?“). Man munkelt, Putin habe Poroschenko heimlich des nachts diese Worte in den Mund gelegt, um seine Glaubwürdigkeit zu diskreditieren.

Aber davon haben sich Big Poros Mitstreiter, haben sich Die Guten (TM), hat sich die deutsche Hochqualitätspresse Obama sei Dank nicht irritieren lassen: In einem medialen Aufstand der Anständigen wurden im Auftrag der Wahrheit trotzdem und gerade drum Russenpanzer um Russenpanzer und Invasionen um Invasionen gemeldet, ohne Rücksicht auf Belege oder die eigene mentale Unversehrtheit. Diese leuchtenden Vorbilder. Man könnte weinen. Man sollte weinen.

Und irgendwann, wenn wir alle ganz, ganz dolle zusammenhalten, dann wird er ganz bestimmt wirklich kommen, der Heilige Krieg gegen den Russenmenschen.