Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

2 Kommentare

  1. Wie wahr, wie wahr.
    Nestle hat im Nord-Osten Deutschlands ein neues Werk in Betrieb genommen.
    Damit die Kapsel-Käufer noch mehr Müll produzieren können.
    Hauptsache mal Energie zu Hauf aus dem Fenster geblasen.
    Die haben doch nen riesen Windpark in Meck-Pomm.

  2. Ich bin bekennender Kapsel-Nutzer und, ja, auch Müllproduzent. Der Grund ist simple, er schmeckt besser, da er portionsweise verbraucht wird. Und wenn es Kapseln mit fair gehandeltem Kaffee gäbe, würde ich vielleicht auch diesen kaufen.

    Stoffel

    ps: das Müllproblem besteht vor allem deshalb, weil man Recycling vernachlässigt. Auch aus Plastik-Müll kann man mehr machen, als es zu schreddern und neu zu verpressen.

Kommentare sind geschlossen.