Gesellschaft Internet Medien Politik Unterhaltung

Biermann, Putin und Hitler

Der Liedermacher und „Regimekritiker“ Wolf Biermann hat wohl in der Sendung „Jauch“ Adolf Hitler für „den Autobahnbau“ gedankt beziehungsweise ihn dafür gelobt, dass er es im Gegensatz zum russischen Präsidenten Putin fertiggebracht habe, eine Autobahn zu bauen (Er sei deshalb der bessere Diktator.). Das sagen jedenfalls etliche Kommentare bei Twitter zu der Sendung von Günther Jauch. Ich selbst habe diese nicht gesehen. Man kann sie sich wohl aber bald in der ARD-Mediathek oder vielleicht auch bei Youtube und Co als Video ansehen. Jauch hat Biermann wohl auch noch für dieses Schlusswort gedankt. Das wäre natürlich dann ein „Doppelhammer“.

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern