Gesellschaft Medien Politik Webfundstück Wissenschaft

Kleiner Propaganda-Fauxpas bei der FAZ

propaganda_fauxpas

„Zuvor hatten die Vereinigten Staaten Russland einen Luftangriff auf syrische Partner der Amerikaner vorgeworfen. Zu den Zielen der russischen Angriffe vom Mittwoch soll mindestens eine Rebellengruppe gehören, die von dem amerikanischen Geheimdienst CIA ausgebildet wurde, berichtete die ‚New York Times‘ in der Nacht auf Donnerstag unter Berufung auf Regierungsvertreter in Washington. Über den genauen Ort, Umfang und mögliche Opfer des Angriffs wurde zunächst nichts bekannt. Nach einem Bericht des ‚Wall Street Journals‘ stand eine Region im Westen Syriens im Fokus der russischen Angriffe. Die Gegend werde vorwiegend von Oppositionellen mit Verbindung zu den Amerikanern kontrolliert, hieß es unter Berufung auf Regierungskreise.“

Offenbar sind FAZ und co von der eigenen Anti-Russland-Propaganda mittlerweile so verwirrt, dass sie jetzt schon aus Versehen die Beteiligung der USA am Syrienkrieg mitteilen. Das sollte doch verschwiegen werden … Setzen, sechs! 😉 Tja, irgendwie muss man sich halt entscheiden: Entweder russische Angriffe lügen oder die Beteiligung des Westens am Krieg leugnen …

Mehr zu Syrien bei Blauer Bote Magazin: Syrien, Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte, Syrien-Experten zu Krieg und Flüchtlingen.

UPDATE:

Passend dazu bei „Hinter der Fichte“ im Artikel „ARD/ZDF besorgt: Putin bombardiert unsere Terroristen„:

„Eine Bombe und die USA packen aus. Dann wird es bei Slomka vollends schizophren. Kerry – ein Amerikaner – macht sich Sorgen, dass Russland in Syrien (das diesen Kerry genau null angeht) Gebiete angreift in denen kein IS ist. Offenbar ist er stinksauer, weil seine CIA-Agenten getroffen werden könnten, die in Syrien Terroristen ausbilden. Er nennt sie ‚gemäßigte Rebellen‘. Darf ich daran erinnern, dass jene so gemäßigt sind, dass sie in Syrien schon Köpfe abschnitten bevor es den IS überhaupt gab? Und ist es nicht bemerkenswert, dass Russland nur eine einzige Rakete braucht, um den Westen zum Geständnis zu bringen, dass die CIA in Syrien Terroristen ausbildet? Völkerrecht ist… Fakt: Russland greift nach allen Regeln des Völkerrechts und auf Bitten der legitimen Regierung Syriens mittelalterliche, fanatische Terroristen an. Die Beweise für ihre Verbrechen gehen im Internet in die Zehntausende. Die USA und ihre NATO treiben sich in Syrien widerrechtlich rum und sponsern Terror. Fakten sind ja ihre Sache nicht. Slomka plappert lieber davon: Russland und USA müssten sich nun abstimmen wer im Luftraum ist. Blödsinn. Die NATO hat in und über Syrien ohne Genehmigung nichts zu suchen.“.

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

3 Kommentare

  1. Jürgen Todenhöfer u.a. zu den von den USA unterstützten „gemäßigten Rebellen“:

    »(…) Aber die politische Opposition spielt in der militärischen Auseinandersetzung überhaupt keine Rolle mehr. Sie haben im Irak und in Syrien in erster Linie einen Kampf der Regierung — in Syrien der Regierung Assad — gegen vom Ausland bezahlte Extremisten und Terroristen. Und diese bezahlten Extremisten und Terroristen sind häufig selbst Ausländer. 70 Prozent der IS-Kämpfer in Syrien sind Ausländer.

    Und: In Syrien gibt es eben keine gemäßigten Gruppen mehr. Es ist sehr schwer jemanden zu finden, außer der syrischen Armee, der gegen den IS kämpfen sollte. Und deswegen sage ich erstens: Die Waffenlieferungen und Geldlieferungen an die Terroristen in Syrien einstellen und zweitens wird man ein vorrübergehendes Zweckbündnis mit Assad schließen müssen, um mit dessen Armee den IS zu bekämpfen und übrigens auch Al Qaida, die dort unter dem Namen Gabhat an-Nusra kämpft, zu besiegen. Es gibt einfach keine andere Möglichkeit. «

    http://de.sputniknews.com/politik/20150930/304620052/assad-terrormiliz.html

    Ich hätte übrigens gern ein deutsches Nachrichtenportal anstatt Sputniknews verlinkt, aber in unseren Medien sucht man solche Infos leider vergebens.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.