Gesellschaft Medien Politik Unterhaltung

Ukraine: Böser Russen-Auftritt – Überfall auf Sender

Die ukrainische Putsch-Regierung drangsaliert mal wieder das eigene Volk. „Ukraine: Nach Auftritt russischen Sängers droht Entzug von TV-Lizenz […] Der Sekretär des nationalen Sicherheitsrats, Ex-Präsident Alexander Turtschinow forderte die Abschaltung des Senders. ‚In der Neujahrsnacht, als die ganze Nation ihren Zusammenhalt fühlte, hat der TV-Sender Inter, der traditionell gegen den ukrainischen Staat agiert, ein Konzert der Leute übertragen, die unser Land verhöhnen, Terroristen unterstützen und den Raub der Krim und des Donbass begrüßen‘, sagte er.“, schreibt Der Standard. In dem Artikel wird übrigens auch noch der Aufmarsch der regierungsverbundenen Rechtsradikalen in Kiew am 1.1. thematisiert.

UPDATE vom 4.1.2014: Es geht noch weiter: „Ukraine: TV-Sender nach Kritik an Programm überfallen“ (ORF).

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.