Gesellschaft Internet Medien Politik Unterhaltung Wirtschaft

Dr. Eckart von Hirschhausen arbeitet für Das Böse

Dr. Eckart von Hirschhausen ist ein einigermaßen bekannter deutscher Comedian – den Namen haben wohl die Meisten schon einmal gehört – und außerdem ein ehemaliger waschechter Mediziner (Name und Doktortitel des professionellen Witzkünstlers sind echt). Seine Beliebtheit stellt Herr Hirschhausen seit einiger Zeit in den Dienst gefährlicher Extremisten: Die einflußreiche neoliberale Bertelsmann-Stiftung hat den Comedy-Mediziner auf ihrer Lohnliste.         

Wer die Begriffe „Hirschhausen“ und „Bertelsmann“ in eine Suchmaschine eingibt, wird schnell fündig werden und auf solche Machwerke stoßen wie etwas den „Faktencheck Gesundheit mit Eckart von Hirschhausen: Weniger ist mehr“ im Youtube-Kanal der Bertelsmann-Stiftung. Wie so oft, versucht die Stiftung auch hier, stark verschleiert neoliberale Politik durchzuboxen. Wobei sie sich mit dem Titel fast verrät: Wer sich mit dem Think Tank Bertelsmann-Stiftung auskennt, weiß natürlich, dass am Ende des angestoßenem „Reformprozesses“ weniger für den Bürger und mehr fette Beute für Konzerne und Superreiche übrigbleibt (auch wenn das Video natürlich etwas anderes suggerieren will. Stichwort: Sparen).

Lobbyismus, Populismus, Neoliberalismus. Hirschhausen scheint es nicht zu stören. Finanziell wird sich sein Arrangement mit den Politextremisten sicher lohnen: Neben solchen Filmchen, Artikeln zum Thema (das Magazin der Bertelsmann-Stiftung liegt übrigens in so einigen Wartezimmern in Arztpraxen aus) und weiteren Beiträgen vertreibt der Doktor auch seine Bücher über den Bertelsmann-Club. Welch ein Zufall …

Mehr zu dem neoliberalen Think Tank Bertelsmann-Stiftung, der übrigens auch kräftig bei der Formulierung der menschenverachtenden Hartz-IV-Gesetze mitgemischt hat und auch ansonsten so ziemlich jedes Politikfeld beackert, gibt es beispielsweise hier im Internet zu finden:

Die Rolle der Bertelsmann Stiftung beim Abbau des Sozialstaates und der Demokratie oder: Wenn ein Konzern Politik stiftet – zum gemeinen Nutzen?

BertelsmannKritik

Bertelsmann Stiftung bei Wikipedia

Bertelsmann-Stiftung macht Stimmung für Freihandelsabkommen

Bertelsmann Stiftung bei Lobbypedia

Die Bertelsmann Stiftung und die Ökonomisierung der Politik

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

3 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.