Gesellschaft Politik

Die Dreifaltigkeit des Rechtsextremismus

Es gibt drei Hauptvertreter rechtsextremer Ansichten: (Neo-)Nazis, Neoliberale und Neokonservative. In der deutschen politischen Landschaft werden diese vor allem durch folgende Parteien vertreten: NPD (Neonazis), FDP (Neoliberale) und CDU/CSU (Neokonservative). Bei den beiden Schwesterparteien mit dem großen „C“ gibt es zudem einen starken Einfluß des Neoliberalismus in wirtschaftspolitischen Fragen sowie einen Einfluß des Nationalsozialismus in der Geisteshaltung eines Teils der Mitglieder beziehungsweise eine gewisse Sympathie für diesen.

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern