Wissenschaft

Proxima Centauri b: Numerische Simulation möglicher Temperaturen bei gebundener Rotation

„Vorausgesetzt wird, dass der Planet eine erdähnliche Atmosphäre besitzt und von einem Ozean bedeckt ist (die gestrichelte Linie stellt die Grenze zwischen der flüssigen und der gefrorenen ozeanischen Oberfläche dar).“ – European Southern Observatory.

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

Ein Kommentar

  1. 1. Das Licht benötigt ( 300.000 Km/Sekunde) = 4,2 Lichtjahre zum Proxima Centauri b = 4,2 Jahre.
    Wenn wir eine Rakete hätten, die 30.000 Km/ Sekunde fliegen könnte, dann benötigen wir also 42 Jahre.
    – bei 3000 Km/ Sekunde 420 Jahre
    – bei 300 Km/ Sekunde = 4200 Jahre
    – bei 30 Km / Sekunde = 42.000 Jahre.
    – bei 15 Km/ Sekunde = 63.000 Jahre.

    (Unser heutigen Antriebe können maximal 15 Km/ Sekunde beschleunigen, das bedeutet 63.000 Jahre)
    —————-
    2. Wo soll die Elektroenergie im “ dunklen“ Weltraum herkommen?
    Natürlich von Atomreaktoren, wie sie die NASA bereits bestellt hat und nicht von unsinnigen grün/ roten Solarzellen.

Kommentare sind geschlossen.