Fefes Verschwörungslinks vom Deutschlandfunk

Wie heißt es doch so schön im Untertitel von Fefes Blog? “Wer schöne Verschwörungslinks für mich hat: ab an felix-bloginput (at) fefe.de!”. Aber keine Sorge: Er liest die “Verschwörungslinks” ohnehin nicht. Viel lieber verlinkt er lediglich, zum Beispiel heute:

Die FAZ
Die New York TImes
Die BBC
Golem
Den Deutschlandfunk und den Spiegel

Dabei gäbe es doch gerade jetzt so viel offensichtlich Bizarres zu berichten

Ein Gedanke zu „Fefes Verschwörungslinks vom Deutschlandfunk

  1. BlauerBote Artikelautor

    Grundsätzlich ist natürlich nichts gegen die Verlinkung guter Medienartikel einzuwenden.

Kommentare sind geschlossen.