Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Propaganda vs. Realität

Welt Online so: „Frankreichs Außenminister Jean-Marc Ayrault appellierte vor der Abstimmung in New York, der Sicherheitsrat müsse ’sofortiges Handeln fordern, um Aleppo zu retten‘. An die Adresse Moskaus gerichtet sagte er, jedes Land, dass den französischen Vorschlag ablehne, gebe dem syrischen Machthaber Baschar al Assad ‚die Möglichkeit, noch mehr zu töten‘. Frankreichs Präsident François Hollande sagte im französischen Tulle, ein Land, dass sein Veto gegen die Resolution einlege, ‚diskreditiert sich in den Augen der Welt‘.“.

US-Verteidigungsministerium so: “That said, it’s primarily al-Nusra who holds Aleppo”.

Syrienexperte Professor Günter Meyer so: “Die Dschihadisten der Al-Kaida angehörenden Nusra-Front und der nicht minder brutale Ahrar al-Scham haben die von der UN ausgehandelte Waffenruhe genutzt, um den Osten Aleppos militärisch massiv aufzurüsten. Diese ultra-radikalen Kämpfer geben dort das Kommando, nicht etwa moderate Rebellen, wie in vielen Medien immer wieder zu lesen ist. Wie in anderen vom Regime belagerten Städten benutzen die Dschihadisten auch hier die Zivilbevölkerung als Schutzschilde und verhindern, dass sich die Einwohner in Sicherheit bringen können.”.

Nachrichtenagentur Reuters so: “Foreign states have given Syrian rebels surface-to-surface Grad rockets of a type not previously supplied to them in response to a major Russian-backed offensive in Aleppo, a rebel commander told Reuters on Wednesday. […] via a U.S.-backed coordination center in Turkey.“.

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

4 Kommentare

  1. Ist es nicht merkwürdig, dass die von den ukrainischen „Sozialnationalisten“ getöteten Zivilisten im Donbass es nicht wert waren/sind, von genau denjenigen, die jetzt ihre Krokodilstränen vergießen, überhaupt nur erwähnt zu werden?

    1. Menschenleben sind für diese Politiker je nach Bedarf ein Propagandatool. Notfalls stellen sie sich dumm, wenn man sie auf andere Opfer hinweist. Oder schreien „Lüge!“.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.