Politik

Bundeswehr bildet kurdische Peschmerga-Kämpfer aus

Was heutzutage alles so möglich ist in Merkel-Deutschland, wenn nur der „politische Wille“ da ist: „Die Bundeswehr will etwa 30 kurdische Kämpfer in Deutschland im Umgang mit Waffen und Gerät ausbilden, das die Armee in den Nordirak liefert. Ein Teil der Peschmerga solle im bayerischen Hammelburg die Handhabung von Panzerabwehr-Raketen des Typs Milan lernen, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums am Freitag in Berlin.“, schreibt die taz aus Berlin heute.

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern