Politik Unterhaltung Wirtschaft

Banken, Zinsen, Schulden und Geld – Eine kurze Erklärung des Finanzsystems

Geld regiert die Welt und Finanzkrisen ganzer Länder und Regionen dominieren nicht erst seit ein paar Monaten die Nachrichten und dies wird auf absehbare Zeit nicht besser werden. Auch Otto Normalverbraucher sorgt sich um seine persönlichen Finanzen. Kein Wunder, denn im weltweiten Geldsystem ist er mit Sicherheit das kleinste Licht und noch dazu eines, das immer mehr auf Sparflamme gehalten wird.

Zum Thema Geld und Finanzen hat aber nun fast jeder eine Meinung. Allerdings haben wohl die wenigsten ein fundiertes Basiswissen, wie die Sache mit den Banken, den Zinsen, den Schulden und dem Geld wirklich geregelt ist. Von Expertenwissen über ominöse Finanzprodukte oder politische Lobbyarbeit der Finanzwelt ganz zu schweigen.

Was das Grundlagenwissen angeht, kann dem aber leicht abgeholfen werden: Es gibt einen kurzen, aber informativen dreiteiligen Zeichentrickfilm von Max von Bock, der erklärt, wie unser weltweites Finanzsystem funktioniert. Das ganze ist auch noch witzig verpackt, denn um das trockene Thema etwas unterhaltsamer zu gestalten, wird zu Beginn des Films augenzwinkernd davon ausgegangen, daß Außerirdische das Geld erfunden haben, um unseren Planeten auszubeuten (Das ist natürlich nur ein dramaturgischer Kniff, aber das Geldsystem funktioniert wirklich so).

Hier also die drei Folgen des kurzweiligen Animationsfilms von Max von Bock als Videos bei Youtube, der „10 Punkte Plan zu effizienten Ausbeutung eines Planeten mit halbintelligenten Lebensformen“:

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Und hier der 10-Punkte-Plan des Films noch einmal in einer kurzen Zusammenfassung:

1. Die Vorbereitung
Vertrauen, seriöses Auftreten (Schlips!)

2. Das Geld
Spezialisierung, Tausch von Waren und Dienstleistungen, Geld zum Warenaustausch, Vorteile des Geldes, Vereinfachung des Handels

3. Die Bank
Geld leihen/verleihen, Kredit

4. Der Zins
Zinsertrag, Zins „fördert“ Anstrengung zur Arbeit

5. Der Zinseszins
Zinsen verzinsen, wahnwitzige Beträge

6. Das Papiergeld
Geldscheine als Anspruch, Vertrauen in Wert

7. Das Buchgeld
Konto, Anspruch auf Bargeld

8. Die multiple Geldschöpfung
Geld „aus der Luft“ schaffen, Mindestreserve

9. Das moderne Banksystem
Kredite schaffen Geld, Geldbedarf, Geldmenge, Gewinn, Macht

10. Inflation und Deflation
Stabile Preise, Angebot, Nachfrage, Zusammenbruch des Geldsystems und der Wirtschaft

Fazit: Geld regiert die Welt. Und die Reichen werden immer reicher.

Drei kleine unterhaltsame Filme, nicht nur für VWL-Studenten. Alles, was dort erklärt wird, entspricht nicht nur dem tatsächlichen System (Kein Experte wird leugnen, daß das dort Ausgeführte der Wahrheit entspricht.), sondern erläutert es auch vorbildlich und prägnant. Und dennoch setzen uns solche Fakten immer wieder ins Erstaunen. Es kommt unwillkürlich die Frage: Kann das denn wirklich wahr sein? Die Antwort ist einfach: Ja, definitiv, das ist die Realität. Und die überwältigende Mehrheit der Bevölkerung arbeitet hart dafür, daß das so bleibt.

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.