Gesellschaft Medien Politik Webfundstück Wissenschaft

ARD-Propaganda zur Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte aus England

Das Spiegelkabinett: „Die ARD-Tagesschau steigt herab vom Olymp und spricht zum Volk„. Es geht um die berühmt-berüchtigte, in England beheimatete „Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte“ – ein angeblicher Ein-Mann-Betrieb, der seit Jahren die gesamte westliche Presse mit seinen/allen „Informationen“ zu Syrien versorgt beziehungsweise „steuert“. Das Spiegelkabinett hat da ein paar berechtigte Fragen. Die ARD glaubt lieber, statt zu wissen.