Es wird noch peinlicher: Tagesschau deaktiviert Freischaltungsvorschau

Wer geglaubt hat, die Tagesschau würde sich im Rahmen der jüngsten (Pseudo)-Entschuldigungsoffensive bei der Ukraine-Berichterstattung etwas verbessern und transparenter werden, der wird leider enttäuscht: Mittlerweile ist die ARD offenbar zu einer Art Slapstick-Propaganda-Technik übergegangen und hat zumindest im Tagesschau-Blog die Freischaltungsvorschau (“Ihr Kommentar wartet auf Freischaltung”) deaktiviert, damit man wohl nicht mehr beweisen kann, dass man versucht hat, zu kommentieren und nicht freigeschaltet wurde. Anscheinend liest also die Tagesschau Blauer Bote und hat daraus gelernt … ;-) 

Solche Screenshots sind ab jetzt nicht mehr möglich (Diese Kommentare und viele andere wurden “natürlich” nicht freigeschalten):