Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Chemnitz – „Teile und Herrsche“ oder „Gute Nazis, schlechte Nazis“

Jochen Mitschka in Telepolis zu den Ereignissen in Chemnitz und dazugehörigen Themengebieten, insbesondere dem (bewussten) Versagen der Bundesregierung: „Was hat Chemnitz mit „Teile und Herrsche“ zu tun?„. Hier als Teaser die Einleitung des Telepolis-Artikels: 

„In Chemnitz gab es ein Tötungsdelikt durch Ausländer, daraufhin unschöne Szene von Rechtsradikalen, dann wollte die AfD daraus Nutzen ziehen, dagegen formierte sich eine Gegenbewegung, die sich in Hysterie steigerte und schließlich, Mission erfüllt, sprach niemand mehr über das Versagen der Regierung, dabei war das Versagen so eklatant, dass man es kaum niederschreiben mag.“

Mehr bei Telepolis…

Mehr zu „Chemnitz“…

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern