Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Deutscher Beamter wird Vizeminister in Usbekistan

Kolonialismus, was ist das? Der deutsche Beamte Karsten Heinz aus dem Bundesministerium für Bildung wird von Angela Merkel nach Usbekistan geschickt, um dort als stellvertretender Minister im Kabinett der usbekischen Regierung zu agieren. Was sich wie ein irrer Scherz anhört, ist 2018 Realität in Deutschland und Usbekistan. Hier Berichte dazu: 

Radio Utopie: „Deutscher Regierungsbeamter ‚liberalisiert‘ als usbekischer Vizeminister Wirtschaft„:
„Dass die deutsche Bundesregierung mit Unterstützung der Bundeskanzlerin Angela Merkel direkt und ohne Umweg einen Beamten des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) in Absprache mit der usbekischen Regierung nach Taschkent ‚entsendet‘, um dort die Stellung eines stellvertretenden Minister für Innovation einzunehmen, ist ein Novum in der Aussenpolitik Deutschlands. Der Beamte wird den’Reform- und Innovationsprozess Usbekistans‘ unterstützen, hiess es. Vor zehn Tagen, am 11.7.2018 wurde ein entsprechendes Dekret von Präsident Shavkat Mirziyoyev unterzeichnet.“

German Foreign Policy: „Usbekistans deutscher Vizeminister„: „Laut übereinstimmenden Medienberichten aus Taschkent hat der 2016 ins Amt gelangte usbekische Staatschef Shavkat Mirziyoyev Anfang Juli ein Dekret unterschrieben, mit dem der deutsche Bundesbeamte Karsten Heinz zum künftigen Vizeminister für Innovation der Republik Usbekistan ernannt worden ist. Heinz wird dafür direkt aus dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in die usbekische Hauptstadt wechseln. Vorausgegangen waren Verhandlungen zwischen dem BMBF und der usbekischen Regierung. Heinz hatte sich außerdem mehrmals mit Beamten der relevanten Ministerien Usbekistans getroffen. Es ist das erste Mal, dass ein Deutscher ein so hohes Regierungsamt in einem anderen Land erhält.“

The Tashkent Times: „German expert becomes deputy minister of innovation in Uzbekistan„: „President Shavkat Mirziyoyev signed a decree appointing Karsten Heinz, a German national as Deputy innovations minister. the Embassy of Uzbekistan in Berlin said in a statement. A number of talks were conducted with the German Federal Ministry of Education and Research, in order to make use of the Germany’s extensive experience in building of modern innovation infrastructure in Uzbekistan“

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.