Gesellschaft Medien Politik

Berlin: Polizeigewalt gegen Journalisten

So passiert bei der Aktion „Die Toten kommen“ in Berlin. Der Artikel des so von der Polizei behinderten und angegriffenen Journalisten – Fabian Köhler – bei Neues Deutschland: „Der kleine Bagger durfte mit„. Zitat(e): „Zuletzt war eine Beerdigung auf der Wiese vor dem Bundeskanzleramt verboten worden. Die symbolische Aktion des ‚Zentrums für politische Schönheit‘ zum Gedenken an ertrunkene Flüchtlinge fand dennoch statt. […] Als am Sonntagnachmittag vor dem Kanzleramt kein Friedhof eröffnet wird, stürmen Aktivisten den Rasen vor dem Bundestag gegenüber. Vorbei ist es mit der politischen Schönheit: Demonstranten skandieren Parolen, Polizisten knüppeln.“.

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern