Gesellschaft Medien Politik

Bundespräsident Gauck war übrigens gar kein DDR-Bürgerrechtler

Der Ex-Pfarrer und jetzige Bundespräsident Joachim Gauck war im Gegensatz zu anderslautenden Aussagen in der Gauck-freundlichen Presse (die rechten Kampfgefährten von Spiegel bis Welt eben) in der DDR kein Bürgerrechtler (siehe beispielsweise diesen Tagesspiegel-Artikel dazu: „Der künftige Bundespräsident. War Joachim Gauck ein Bürgerrechtler?„). Gauck trat „dem Widerstand“ erst bei, als alles schon vorbei war. Heute gehen er und seine Fans (wie Angela Merkel) gerne mit dem Label „Bürgerrechtler“ hausieren. Das war auch schon kurz nach der Wende so und so erhielt der Herr Gauck seine Ämter, mit denen er uns allen soviel „Freude“ bereitet hat und immer noch bereitet.

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

2 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.