Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

„Trump ist der Fickfinger“

kiezneurotiker: „Hurra die Welt geht unter„. „Sie sind auch ganz schnell in schlechter Gesellschaft. Wenn Sie Politiker nicht mögen und Journalisten erst recht nicht, finden Sie sich inzwischen auch als ganz normaler Oppositioneller in einem Sack mit den Dresdner Lügenpressekrakeelern wieder. Es ist schwer geworden, sich abzuheben, zum Hackemob die Grenze zu ziehen, doch das ist gewollt. Diffamierung ist ein Mittel der Disziplinierung. Doch was soll der Unterprivilegierte heute wählen? Links kämpft gar nicht mehr für soziale Gerechtigkeit, die Unterschicht oder die unterdrückten Massen, sondern für die Partikularinteressen unangenehm lauter Minderheiten aus dem Berlin-Mitte-Universitätsmilieu. Links kämpft für Quoten in Vorständen, Wärmedämmung an Fassaden, Fahrradhighways und den Schutz des Sonntags. Was soll der Scheiß? Wenn ich mich da schon nicht wiederfinde, wie soll es jemandem gehen, der nicht links sozialisiert wurde?“

auf_den_punkt

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.