Syrien: Falschmeldung bei “Ärzte ohne Grenzen” – Angriff auf Krankenhaus in Aleppo durch Al Kaida vorgetäuscht

Im syrischen Aleppo wurde angeblich das in den Gebieten der “Rebellenkoalition” unter Führung der syrischen Al Kaida (Al-Nusra-Front) gelegene Al-Kuds-Krankenhaus bombardiert, “Ärzte ohne Grenzen”, auf die sich die deutschen Medien beziehen, sprechen von 50 Toten. Ein Bombardement – unklar ist, durch wen – mag stattgefunden haben (Vielleicht ein unbeabsichtigtes). Doch die Angaben von “Ärzte ohne Grenzen” zu dem Vorfall lassen starke Zweifel aufkommen, ebenso wie die Quellen, die von dem Angriff berichten: Ein Mann aus England, der sich “Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte” nennt, verbreitete die Story, die wiederum auf Berichten von lokalen “Rettungshelfern” (Tagesschau) beruhen. Bei diesen “Rettungshelfern” handelt es sich um die der Al Kaida (und dem Westen!) nahestehenden Weißhelme (White Helmets), eine Propagandatruppe gegen die syrische Regierung, die schon des öfteren beim Fälschen von angeblichen Regierungsangriffen mit angeblichen Fassbomben erwischt wurde. Siehe:

Weiterlesen

Syrien: White Helmets täuschten Fassbombenangriff vor

Die unter anderem aus den USA und Großbritannien finanzierte pseudohumanitäre Truppe White Helmets (“Syrien-Propaganda mit Al-Kaida-Showtruppe ‘Weißhelme’“) als Bildfälscher und Nachrichtenfälscher für eine Fassbomben-Propagandalüge im Syrienkrieg: Unten eine Bildcollage aus einem Nachrichtenartikel aus 2013 (“The Monitor’s View. Looking for Obama’s agenda in Syria“) und einem Tweet der White Helmets aus 2015 (“Arrived at the scene of the blast… about one dozen barrel bombs have torn a whole tower block apart. #ShareHumanity“). Die “Weißhelme” behaupten 2015 bei Twitter, es gebe einen aktuellen verheerenden Fassbombenangriff (auch das ist bekanntlich so eine tolle Propagandawaffe), dabei ist das von ihnen zur Illustration verwendete Foto “dieses Angriffs” schon zwei Jahre alt. Eine klare Lüge der White Helmets, die jedem klarmachen dürfte, dass es sich hier nicht um eine Rettungstruppe, sondern um eine Propagandatruppe handelt.

white_helmets_fake_red

Weiterlesen

Syrien-Propaganda mit Al-Kaida-Showtruppe “Weißhelme”

Spiegel Online beim Lügen und Weinen: “Krieg in Syrien: Fünf Weißhelme bei Raketenangriff getötet […] Sie riskieren ihr Leben, um andere zu retten: Die syrischen Weißhelme bergen nach Bombenangriffen Verletzte und Tote. Seit Beginn des Bürgerkriegs haben die Freiwilligen Zehntausenden Menschen das Leben gerettet. Nun sind die Retter zum wiederholten Male selbst zum Angriffsziel geworden.”. “Amtlich” bestätigt natürlich von dem Mann aus England, der sich “Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte” nennt und von der EU bezahlt wird (“England: ARD traf den Mann, der sich “Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte” nennt“).

Weiterlesen

Der Nazi von “BILD” und Übermediens rassistisches Fanal

Einerseites setzt sich das Medienmagazin Übermedien richtigerweise mit AfD, Focus und Rassismus auseinander (“Der AfD-Mann vom ‘Focus’ und sein rassistisches Fanal“), andererseits ignoriert Übermedien seit Monaten die offensichtlichen und auch gar nicht von BILD geleugneten Neonaziaktivitäten eines BILD-Journalisten (“Redakteur der BILD mit engen Neonazikontakten – Deckt Niggemeiers Übermedien Medienskandal auf?“). Der Grund ist ganz einfach: Übermedien betreibt genauso gerne wie BILD und besagter BILD-Redakteur (Julian Röpcke) und der überwiegende Rest der deutschen Presse Propaganda gegen Russen/Russland (“Moritz Gathmann (Übermedien) nutzt Panama Papers für Russische-Invasion-Lüge“). Für den gemeinsamen Kampf gegen den Russen dürfen offenbar auch mal Nazis ran …

Ukraine-Konflikt: Manipulation bei Zeit Online

Das Minsker Abkommen (Minsk II) handelt vom Waffenstillstand zwischen den Truppen der Kiewer Regierung und den Ostukrainern und weiteren Punkten zur Beilegung des Konfliktes zwischen diesen beiden Bürgerkriegsparteien (Rückzug von schweren Waffen etc.).

Bei Zeit Online heißt es hingegen fälschlichweise in einem auch ansonsten von Falschbehauptungen durchzogenen Artikel: “Die Vereinbarungen des Minsker Abkommens – weitgehende Autonomierechte für die von Separatisten beherrschten Gebiete in der Ostukraine gegen den Abzug russischer Waffen und Truppen, Durchführung regionaler Wahlen unter internationaler Aufsicht, Kontrolle der Grenze zu Russland durch die Ukraine – stecken fest.”.

Weiterlesen

Deutsche Grüne helfen Nazis und Atomkraft in der Ukraine

Das haben die Maidan-Putschisten und Nazi-Vertuscher “Die Grünen” (aus Deutschland) und ihre Heinrich-Böll-Stiftung ja fein hingekriegt. Erst machen sich die schon beim EuroMaidan federführenden Rechtsextremen in der Ukraine breit – seit kurzem ist sogar ein ausgemachter Nazi, Hitler-Fan und Maidan-Führer dritter Mann im Staate, in dem das erlaubte und relevante politische Spektrum fast nur noch zwischen nationalistisch und ultrarechtsextrem angesiedelt ist (Okay, einfach nur superkorrupt geht auch) – und dann das: “Ukraine will AKW mit Hilfe der EU bauen“. 30 Jahre nach Tschernobyl … Mehr Atomenergie, was kann da schon schiefgehen?

Gewählt: Nazi ist neuer Parlamentspräsident der Ukraine

Die südeuropäische Rechtsaußenpartei FPÖ feierte heute einen – vorläufigen – Wahlerfolg, wie der Spiegel berichtete: “Österreich: FPÖ gewinnt erste Runde der Präsidentenwahl“. Nicht berichtet hat der Spiegel darüber, dass in der Ukraine vor einigen Tagen ein waschechter Nazi (Hitler und so …) Parlamentspräsident und damit dritter Mann im Staate wurde. Darüber wiederum berichtete Blauer Bote Magazin: “Der SPIEGEL blamiert sich bis auf die Knochen“. Man sollte bitte noch jahrelang genau das immer wieder aufwärmen. Tun Sie es auch! Aus diesem Grunde auch hier noch einmal der Blauer-Bote-Artikel zu den Nazischützern vom Spiegel:

Weiterlesen

Erdogan mordete in Syrien mit Giftgas und schlachtet gerade reihenweise Kurden in der Türkei ab

Am heutigen Wochenende, an dem Angela Merkel die Türkei besucht(e), läßt es der türkische Präsident Erdogan wieder mal so richtig krachen:

Kritik an Erdogan: Niederländische Journalistin in der Türkei festgenommen“,

Dresdner Sinfoniker. Türkei interveniert gegen Konzert”, “Projekt ‘Aghet': Türkische Kritik an Konzert in Dresden sorgt für Empörung“,

Humorlose Türkei: Niederländischer Botschafter wegen Erdogan-Karikaturen einbestellt” und

Türkisches Konsulat in Rotterdam forderte zur Meldung von Erdogan-Beleidigungen auf“.

Weiterlesen

England: ARD traf den Mann, der sich “Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte” nennt

Die ARD hat den in Coventry (Großbritannien) lebenden Mann, der sich “Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte” nennt und auf dessen Angaben die meisten Nachrichten der westlichen Medien zu Syrien beruhen, besucht. Herausgekommen ist dabei ein peinliches Propagandamachwerk, ein verzweifelter Versuch, den Mann – ein syrischer Oppositioneller mit besten Kontakten zu radikal-islamistischen Gruppen, der in der deutschen Presse gelegentlich auch “syrische Aktivisten” oder “syrische Menschenrechtler” genannt und nach ARD-Angaben von der EU bezahlt wird – als neutral zu verkaufen.

Das Blog Spiegelkabinett nimmt den ARD-Weltspiegel-Bericht auseinander: “Der ARD Weltspiegel veräppelt seine Zuschauer mit der Mär vom unbestechlichen Beobachter des Syrienkrieges, Osama Suleiman“.

Weiterlesen

Klage abgewiesen: Verfassungsschutz überwacht Lehrer 25 Jahre grundlos und will weitermachen

Verfassungsschutz und co nehmen sich raus, was sie wollen. “Linker Lehrer aus Heidelberg verliert Prozess gegen Verfassungsschutz“, titelt die Rhein-Neckar-Zeitung. “Michael Cszaszkóczy forderte erfolglos Akteneinsicht und das Ende seiner Bespitzelung […] ‘nicht vor Falschinformationen und Diffamierungen zurückgeschreckt.’ Besonders erschreckend für den Lehrer war, dass auch seine privaten E-Mails abgefangen und Spione auf ihn angesetzt worden seien. […] Die Zweifel an seiner Verfassungstreue ließen sich nicht belegen, das habe der Vertreter des Verfassungsschutzes vor dem Verwaltungsgericht bestätigt. Zugleich teilte der Zeuge mit, dass jede politische Veranstaltung, an der Csaszkóczy teilnehme, vom Verfassungsschutz beobachtet werden könne. Das gelte auch für Ostermärsche und Gewerkschaftsversammlungen. Auch deshalb erhält der Lehrer politische Rückendeckung. ‘Wir fordern das Innenministerium auf, seine Überwachung durch den Verfassungsschutz zu beenden und seine Akten offenzulegen’, heißt es in einer Erklärung, die von 28 Gewerkschaftern und Heidelberger Stadträten unterzeichnet wurde. Unter ihnen sind nicht nur Sozialdemokraten, Linke, Piraten und Grüne, sondern auch Waseem Butt von der CDU.”.

Barack Obama gibt seine Mordaufträge immer dienstags

Mordriten Obamas: US-Präsident Barack Obama zeichnet persönlich und routinemäßig wöchentlich “gezielte Tötungen” (also Morde) durch Drohnen und dergleichen ab. Unzählige Tote, menschliche “Kollateralschäden” inklusive. Obama hat sogar wesentlich mehr Mordaufträge gegeben als George W. Bush. Erstaunlicherweise wird der zigtausendfache Massenmörder dennoch bei seinem morgigen Besuch in Hannover nicht verhaftet werden.

Der SPIEGEL blamiert sich bis auf die Knochen

Spiegel Online wirbt dramatisch für die aktuelle Print-Ausgabe des Spiegel und behauptet: “Rechtspopulisten: AfD-Jugend und Putin-Jugend verbünden sich“. Das mag sein oder auch nicht (Vielleicht ist es auch nur die mittlerweile fast schon übliche Freitagsstory zur Ankurbelung des Printverkaufs). Tatsächlich wirft der Artikel ein Schlaglicht auf die Berichterstattung des Spiegel zu Osteuropa, zu Ukraine und Russland. Denn während sich der Spiegel einerseits hier mit allen Mitteln bemüht, die russische Führung mit der rechtslastigen deutschen Partei AfD zu verketten und damit irgendwie als rechtsextrem zu diskreditieren, ignoriert der Spiegel anderseits komplett, dass mit Andrij Parubij dieser Tage ein Neonazi und Mitbegründer der ukrainischen Nazipartei “Sozial-Nationalistische Partei” zum neuen Parlamentspräsidenten der Ukraine – immerhin das dritthöchste Amt im Staate – gemacht wurde. Kein Bericht im Spiegel darüber … Besser als mit diesen beiden Beispielen kann man die aktuelle Propaganda des Spiegel kaum illustrieren.

Weiterlesen

Wahlcomputer fälschte Abstimmung

Wahlcomputer, aktueller Fall aus den USA: “Viele hinterlassen keinen nachzählbaren Papierstapel. Aber bei einigen gibt es ein externes Papier-Log, das man nachzählen könnte”. Ergebnis des Nachzählens: Die Wahlmaschine spuckte ein signifikant anderes Resultat aus als die Kontrollzettel des Papierlogs, die wohl nach jeder Stimmabgabe pro Stimme ausgedruckt werden und in “einen Kasten” kommen. Die Stimmenzahl wurde dann im aktuellen Fall an das Ergebnis des Wahlcomputers angepasst …!

Folterknast-Entführung: Inhaftierung von CIA-Agentin

Passend zum Obama-Besuch in Hannover meldet Fefe die Inhaftierung einer in Portugal verhafteten Staatskriminellen aus den USA in Italien: “Und nachdem jetzt alle Täter das Weite gesucht haben, buchten sie die Sekretärin ein, damit es wenigstens auf dem Papier so aussieht, als hätten sie sich da nicht komplett in Duldungsstarre begeben”.

De Maizière: Mit einem Bein im Knast, aber die Klappe aufreißen

Unverschämter Innenminister de Maizière (CDU). “Merkel und De Maizière drohen 3 Jahre Haft wegen vorgetäuschter Terrorattacken von München und Hannover“. Und ausgerechnet der wagt es, jetzt das Bundesverfassungsgericht wegen dem BKA-Gesetz anzugehen (von seinen sonstigen Fehlleistungen wollen wir erst gar nicht reden): “Bundesinnenminister de Maizière hat erneut Kritik am Bundesverfassungsgericht geübt – mit deutlichen Worten. Es sei nicht Aufgabe der Richter, ‘ständig dem Gesetzgeber in den Arm zu fallen’. Er bezog sich dabei auf die Rechtsprechung zu einer Reihe von Sicherheitsgesetzen.” (Tagesschau). Vielleicht sollte man einfach mal die bereits existierenden Gesetze anwenden und ihn die drei Jahre wegen Vortäuschung von schweren Straftaten in den Knast stecken. Das entspräche der Rechtslage, die ja eigentlich für jeden Bürger gilt …

Ralf Fücks (Heinrich-Böll-Stiftung) der Lüge überführt

Ein erschreckender Medienskandal mit einer offenen, dreisten und auch gefährlichen Lüge: “Die Vereinbarungen des Minsker Abkommens – weitgehende Autonomierechte für die von Separatisten beherrschten Gebiete in der Ostukraine gegen den Abzug russischer Waffen und Truppen, Durchführung regionaler Wahlen unter internationaler Aufsicht, Kontrolle der Grenze zu Russland durch die Ukraine – stecken fest.”, heißt es in einem auch ansonsten von Propaganda, Halbwahrheiten und Lügen nur so strotzenden Artikel in der ZEIT.

Dieses Abkommen handelt vom Waffenstillstand etc. zwischen der Kiewer Regierung und den Ostukrainern. Der genannte Artikel fälscht einfach “Abzug russischer Waffen und Truppen” hinein. Eine dreiste absichtliche Täuschung zur Manipulation der Leser.

Weiterlesen

Marieluise Beck postet stolz ihren Zeit-Online-Lügen- und Hetzartikel auf ihrer Website

Marieluise Beck, Bundestagsabgeordnete der Grünen und Berichterstatterin des Europarates für die Ukraine, hat voller Stolz den Artikel, den sie und ihr Mann (Ralf Fücks, Vorsitzender der grünen Heinrich-Böll-Stiftung) für Zeit Online geschrieben haben, auf ihrer eigenen Homepage veröffentlicht. In dem Beitrag greifen die beiden Autoren wissenschaftlich wasserdicht nachweisbar zu massiven Lügen (sowie “natürlich” zu Propaganda, Halbwahrheiten, Verdrehungen und weiteren Manipulationen), um für “den guten Zweck” zu hetzen: Krieg und Hass gegen Russland. Blauer Bote Magazin berichtete darüber: Ukraine: Marieluise Beck greift zur offenen Lüge.

Weiterlesen

Europäisches Schmähgedichtfestival

Britische Aktion: Spiegel: “Britisches Magazin ‘Spectator': 1000 Pfund für den bösesten Erdogan-Limerick“. Postillon: “Respekt! ZDF stellt Schmähgedicht (minimal überarbeitet) wieder in die Mediathek“. Blauer Bote Magazin: “Erdogan veröffentlicht eigenes Gedicht“. Und passend dazu diese Karrikatur von Farbfiguren bei Twitter:

Weiterlesen

Ich sehe ja Erdogans Syrien-Giftgasmassaker, Kurdenabschlachten und IS-Unterstützung als wichtiger an

Heute:

Tagesschau: “Behörden verweigern Einreise. ARD-Korrespondent in Türkei festgesetzt“.

Süddeutsche Zeitung: “Merkel sieht türkisches Einreiseverbot für ARD-Reporter ‘mit gewisser Sorge’“. LOL. What??? “Mit gewisser Sorge” …??? SZ: “Konkrete Hinweise auf einen Zusammenhang zwischen dem Einreiseverbot für Schwenck und dem Fall Böhmermann gibt es nicht.”. LOL. What???

Tagesschau: “Nach Einreiseverweigerung in die Türkei. ARD-Korrespondent zurück in Kairo“.

Weiterlesen

Interessanter Artikel zum Odessa-Massaker

Hinter der Fichte: “Odessa: Acht Achtungszeichen – Agent Provocateurs und Täter kennen Parubij. Die Spur führt nach Kiew. Aus den vielen Fragezeichen von Odessa haben sich nach sieben Tagen acht Ausrufungszeichen herausgebildet.”. Es geht um das Massaker von Odessa, Ukraine, mit über vierzig toten Oppositionellen (Anti-Maidan). Und auch um den Neonazi Andrej Parubij, der beispielsweise bestens mit dem CDU-Politiker Elmar Brok politisch befreundet ist und außerdem gerade erst zum Parlamentspräsidenten (!) der Ukraine gemacht wurde!

Elmar Brok (CDU) und der Nazi Andrej Parubij beim Maidan-Putsch

Interessanter Artikel bei Hinter der Fichte: CDU-Politiker Elmar Brok (BILD damals beim EuroMaidan ™: “Brüssels heimlicher Strippenzieher in Kiew”) zusammen mit dem bekannten Neonazi und “Kommandeur des Maidan”, Andrej Parubij, beim Staatsstreich machen in Kiew, Ukraine. Bilder von Brok und Parubij in inniger Freundschaft. Nazi-Parubij wurde dieser Tage zum Parlamentspräsidenten der Ukraine gewählt