Hervorgehobener Artikel

Rebecca Harms: Deutsche Presse macht Propaganda für Russland

Erst vor zwei Tagen fiel die Fraktionsvorsitzende der Grünen im EU-Parlament, Rebecca Harms, extrem negativ auf, als sie voller fanatischer Freude die Freilassung einer Kämpferin des ukrainischen Nazi-Bataillons Aidar feierte (Sie ist ein regelrechter Fan). Aber natürlich kann Frau Harms immer noch eine Propagandaschippe drauflegen: Bei Twitter verbreitet sie aktuell einen Hetzartikel einer deutschen “pro-Kiewer” Autorin (Anna Veronika Wendland), in dem neben vielen anderen Unwahrheiten, Manipulation und Verdrehungen behauptet wird, die deutschen Leitmedien seien Russland zugeneigt und würden im Ukraine-Konflikt quasi Propaganda für Russland und gegen die Ukraine machen und viel zu russenfreundlich berichten: “Ukrainische Pilotin im deutschen Friedenstaubenschlag“.

reb_taube

Zitat aus dem Artikel von Anna Veronika Wendland, “Osteuropahistorikerin”, in dem unter anderem quasi das Bild einer “prorussischen deutschen Lügenpresse” gezeichnet wird (Immerhin sagt Wendland, die deutschen Journalisten seien wohl nicht von Russland angeworben worden. Das würden nur Verschwörungstheoretiker behaupten. Hä???):

Weiterlesen

Milch: Deutsche Bauern leiden unter Russland-Embargo – Investoren bauen Produktion für 1 Milliarde Dollar bei Moskau

Im Folgenden interessante Informationen zur Krise in der deutschen und europäischen Milchwirtschaft und der Lage im ausgefallenen agrarwirtschaftlichen Absatzmarkt Russland aus Fachportalen für Landwirtschaft (topagrar online) und Außenhandel (Wirtschaftportal OWC-Verlag für Außenwirtschaft):

Weiterlesen

“OSZE-Beobachter in Ostukraine beschossen”

Haben Sie auch den Artikel “OSZE-Beobachter in Ostukraine beschossen” in Zeit Online gelesen? Ja? Nun, wird Ihnen mit ziemlicher Sicherheit entgangen sein, dass laut OSZE-Bericht die Seite der ukrainischen Regierung für den Zwischenfall verantwortlich war: “Die Zeit: Täter-Opferumkehr durch weglassen relevanter Informationen“.

Rebecca Harms beschimpft BBC: Zu wenig Propaganda!

Vor wenigen Tagen fiel die Grünen-Abgeordnete und Grünen-Fraktionsvorsitzende im EU-Parlament, die Deutsche Rebecca Harms, extrem negativ auf, sie voller fanatischer Freude die Freilassung einer Kämpferin des ukrainischen Nazi-Bataillons Aidar feierte (Sie ist ein regelrechter Fan). Dann bezichtigte sie via Twitter die deutschen Medien der Propaganda für Russland. Und gestern musste die britische BBC dran glauben – eigentlich ein Hauptakteur westlicher Propaganda gegen Russland. Harms flippte bei Twitter wegen einer sachlichen Wortwahl der Briten ohne Propaganda-Spin aus und griff gemeinsam mit einer billigen antirussischen Propagandaseite die BBC an:

Weiterlesen

Michael Bewerunge (ZDF) beim Lügen erwischt

Propagandaschau bei Twitter: ‘#ZDF #heute Michael #Bewerunge LÜGT den Zuschauern frech ins Gesicht #Putin habe von “Annexion” der #Krim gesprochen’. “Annexion der Krim”, das hat der russische Präsident natürlich nie gesagt. Aber genau so funktioniert die tägliche Propaganda in den deutschen Medien eben.

Weiterlesen

Uni Heidelberg 2009: “Das syrische Modell friedlicher Koexistenz: Muslime, Christen, Juden”

Interessantes Webfundstück von der Website der Universität Heidelberg: Eine Pressemitteilung aus dem Jahre 2009 mit dem Titel “Das syrische Modell friedlicher Koexistenz: Muslime, Christen, Juden“. Inhalt dieser Pressemeldung zu dem “Kolloquium im Internationalen Wissenschaftsforum am 21. und 22. Juli 2009″:

Weiterlesen

Christliche Würdenträger: Die Sanktionen gegen Syrien und die Syrer sind unverzüglich aufzuheben

Der komplette Text eines verzweifelten Appells der syrischen Christen: “Die Sanktionen gegen Syrien und die Syrer sind unverzüglich aufzuheben“. Hier auch als PDF. Mehr auch hier bei Hintergrund: “Appell an Linke und Katholiken: Syrischer Klerus fordert Ende der Sanktionen. Während sich die katholischen Hilfswerke und Die Linke mit Nachdruck zum Einsatz für Flüchtlinge bekennen, rufen kirchliche Würdenträger aus Syrien dazu auf, die Sanktionen gegen ihr Land unverzüglich aufzuheben und die Bevölkerung nicht länger auszuhungern.”. Es ist nicht die erste Wortmeldung syrischer Christen aller Konfessionen, die das Ende des Krieges gegen Syrien oder der Sanktionen durch EU und co fordert.

Interessanter Artikel über Propaganda mit interessanten Hinweisen zum Syrienkrieg

Bei Voltairenet gibt es einen interessanten Artikel von Thierry Meyssan vom 17. Mai 2016 über Propaganda. Er trägt den Titel “Die Methoden der modernen militärischen Propaganda“. Der Artikel führt viele Beispiele zum Thema Propaganda auf, darunter auch einige sehr informative zum aktuellen Syrienkonflikt. Unter anderem heißt es dort zu den Ereignissen in Syrien (Die Fußnoten 12, 13, 14 in den eckigen Klammern in dem Zitat habe ich hier direkt verlinkt):

“Im Oktober 2011 organisierte die NATO ein Muster-Dorf, Dschabal al-Zuia, im Norden des Landes. Einer nach dem anderen, wurden die westlichen Journalisten von der Kommunikations-Abteilung des türkischen Premierministers dorthin gebracht. Sie sahen dort die von der Bevölkerung unterstützte freie syrische Armee (FSA). Allerdings endete die Operation, als ein spanischer Journalist vor Ort diese freien ‘syrischen’ Armee-Führer erkannte: die Führer von al-Kaida in Libyen, Abdelhakim Belhadsch und Mahdia al-Harati [12]. Ganz egal, das Bild einer riesigen aus ehemaligen Soldaten der syrischen arabischen Republik zusammengesetzten Armee, die übergelaufen waren, hatte sich durchgesetzt.

Weiterlesen

Rechtsextreme “Antideutsche” attackieren Wagenknecht mit Torte

Beim Bundesparteitag der Partei Die Linke in Magdeburg gab es einen Tortenanschlag auf Sahra Wagenknecht. Die Täter stammen mit ziemlicher Sicherheit aus der Szene der sogenannten “Antideutschen”. Bei diesen handelt es sich um Extremisten, die versuchen, linke und alternative Strukturen zu unterwandern (teilweise auch die Antifa – kein geschützter Begriff) oder notfalls zu zerstören oder linke und kritische Menschen umzudrehen oder zu verleumden und auszuschalten. Die Antideutschen geben dabei an, “links” zu sein, stehen aber ideologisch stramm auf der Seite der “westlichen Eliten”, befürworten Krieg, NATO, extremen Kapitalismus, Ausbeutung, Bankenexzesse, Überwachung, TTIP, Drohnenmorde und “Kampf gegen den Terror” und weitere Punkte, die von kritischen Bürgern hinterfragt und bemängelt werden. Damit stehen sie in Wirklichkeit weit rechts auf der Seite der Neokonservativen, Neoliberalen und Atlantiker und das auch noch in sehr extremistischer und gewaltbereiter Ausprägung.

Weiterlesen

Sawtschenko-Deal: Ukrainischer Anwalt der beiden ausgetauschten Russen wurde ermordet

Vor drei Tagen wurde die in Russland inhaftierte “ukrainische Pilotin” Nadja Sawtschenko vom Bataillon Aidar gegen zwei in der Ukraine inhaftierte russische Staatsbürger ausgetauscht. Ein ukrainischer Anwalt der beiden Russen – letztere nach Kiewer Auffassung russische Soldaten, nach Moskauer Angaben ehemalige Militärangehörige – verschwand vor mehr als zwei Monaten im ukrainischen Odessa. Er wurde ermordet. Seine Leiche wurde südlich von Kiew gefunden. In Odessa ist einem Bericht von Welt Online zufolge auch das Aidar-Bataillon aktiv, geht dort gegen Oppositionelle und “pro-russische” Bürger vor und übergibt sie den Behörden. Die ukrainischen Behörden sahen zunächst keinen Zusammenhang zwischen dem Tod des Rechtsanwaltes und der Tatsache, dass er der Verteidiger der beiden russischen Häftlinge war, änderten die Story aber später in Richtung “russischer Geheimdienst” …

Weiterlesen

Nazi des Aidar Bataillons wird als Held gefeiert

Soll das ein Witz sein? Deutsche Medien holen mit aller Gewalt die vor jahrzehnten aktive RAF aus der Mottenkiste (nach dem Motto “Hätte, Hätte, Fahrradkette”), kümmern sich aber gleichzeitig einen Scheiss darum, dass Rechtsextremisten, kämpfende und mordende Nazis vom Aidar Bataillon in Deutschland wieder als Helden gefeiert werden? WTF?

Weiterlesen

Rummenigge spendet Benefizeinnahmen für Flüchtlingshilfe

Im Artikel “Ancelotti-Debüt beim SV Lippstadt” schreibt der Kicker heute: “Karl-Heinz Rummenigge feierte vergangenen Herbst seinen 60. Geburtstag. Bayern München schenkte seinem Vorstandschef damals ein Testspiel gegen seinen Heimatverein SV Lippstadt 08. […] Die Einnahmen des Spiels kommen auf Wunsch von Rummenigge zu jeweils 50 Prozent dem Oberligisten sowie der Flüchtlingshilfe der Stadt Lippstadt zugute.”.

Ein schönes politisches Zeichen des ehemaligen Weltklassestürmers der Bayern und jetzigen Vorstandschefs des Rekordmeisters.

Crazy Shit des Tages

Spiegel Online: Attacke auf der Toilette: Python umklammert Penis.

Netzpolitik.org: Anti-Terror-Paket soll Zensur im Netz privatisieren.

t3n: Irgendwie gruselig: Steuerungssoftware der US-Atomwaffen läuft auf Floppy Disks.

Blauer Bote Magazin: Völlig krank: Kriegserziehung für kleine Kinder bei Kids TV – Bob die Bahn im Militärlager.

Süddeutsche Zeitung: S-Bahn-Kontrolleur gegen Chinesin: “Wir gehen jetzt zur Po-li-zei”.

Weiterlesen

Brasilien-Putsch: Präsidentin Dilma Rousseff im Interview mit Glenn Greenwald

Amerika21: Das erste Interview mit Präsidentin von Brasilien nach ihrer Suspendierung, 26.05.2016. “Dilma Rousseff spricht mit Glenn Greenwald von ‘The Intercept’ […] acTVism Munich hat das folgende Video […] ins Deutsche übersetzt und synchronisiert.”.

Mehr zum Thema in den Medien:

Weiterlesen

Völlig krank: Kriegserziehung für kleine Kinder bei Kids TV – Bob die Bahn im Militärlager

Wenn Sie es schon für gruselig halten, dass die Steuerungssoftware für US-Atomwaffen auf Floppy Disks zu IBM-Computern aus den 1970er Jahren zu finden ist oder dass unsere Politiker Nazikämpfer an der Ostfront hofieren, dann habe ich noch was Besseres für Sie: Dieses völlig kranke Video mit Militärwerbung für kleine Kinder mit Bob der Bahn von Kids TV, das seit fast einem Jahr offenbar ohne Beanstandung online ist und mittlerweile zwei Millionen Klicks bei Youtube hat:

Bob, die Bahn – Besuch im Militärlager | Bob, The Train – Visit to the Army Camp

Bob: Hallo, Kinder, wollt Ihr heute etwas tolles sehen?
Kinder: Jah! Das wolln wir! Jah!
Bob: Ok, wir gehn zum Militärlager!
Beeilt euch, nicht so langsam!
Bob: Was seht ihr, Kinder?
Kinder (im Chor): Wir sehen einen Panzer!
Bob: Ja, stimmt. Im Militärlager steht er an erster Stelle.

Bob: Hallo, Herr Panzer, was machen Sie?
Panzer: Ich schütze unser Land und auch unsere Grenzen!
Bob: Schaut, da ist der Armeelaster! Hallo, Armeelaster, wie gehts?
Armeelaster: Hallo Bob! Ich muss den Soldaten Waren liefern, also muss ich jetzt los!

Weiterlesen

flassbeck economics geht – Makroskop kommt

Time to say Good-bye… zu flassbeck-economics: “Das, liebe Leser, war das letzte Stück von flassbeck-economics… wir sehen uns nächsten Freitag bei Makroskop“, schreibt Heiner Flassbeck. Morgen gehts also los bei Makroskop (“Kritische Analysen zu Politik und Wirtschaft”. Herausgeber sind Heiner Flassbeck und Paul Steinhardt.).

Weiterlesen

“Ukrainische Pilotin” Nadija Sawtschenko – Bataillon Aidar

Hier einige Artikel aus der westlichen Presse zu der ukrainischen Kämferin Nadija Sawtschenko (in den Medien meist zusätzlich mit “Ukrainische Pilotin” betitelt) und ihrem Aidar- oder Ajdar-Bataillon. Artikel von FAZ, Tagesschau, WELT, Tagesspiegel, Die Presse, Deutschlandfunk etc.. Das Aidar-Bataillon gehört wie die anderen ukrainischen “Freiwilligenbataillone” – beispielsweise das berühmt-berüchtigte Asow-Bataillon – mittlerweile offiziell zur dem ukrainischen Innenministerium unterstellten ukrainischen Nationalgarde. Nadija/Nadia Sawtschenko kämpfte am Boden für das Aidar-Bataillon (das über keine Hubschrauber oder Flugzeuge verfügt) und wurde dabei gefangen genommen. Sie kämpfte im Ukraine-Krieg nicht in der regulären Armee der Kiewer Regierung. Pilotin ist Sawtschenko ihrer Ausbildung nach.

Weiterlesen

Die deutschen Grünen feiern ihre ukrainische Naziheldin

Ostfront, 71 Jahre nach Hitler: Die vorzeitige Entlassung der in Russland inhaftierten Rechtsextremistin Nadja Sawtschenko vom Bataillon Aidar (Tagesschau: “Die Anführer und viele Mitglieder sind bekennende Neonazis und Mitglieder von rechtsextremen Gruppen.”, FAZ gestern über die “ukrainische Pilotin” Sawtschenko: “Wohl aus Frustration über das langsame Fortkommen nahm sie im Frühjahr 2014 eine ‘Auszeit’ und verpflichtete sich beim rechtsextremen Freiwilligenbataillon Aidar”) löst bei den Neuen Deutschen NATO-treuen Rechtsextremen “Die Grünen” Jubelschreie aus. Hier eine Pressemitteilung der Grünen Bundestagsabgeordneten:

Weiterlesen

Abhörskandal und Amtsenthebung: Neues aus Brasilien

Telepolis heute: “Abhörskandal belegt Putsch in Brasilien“. Zitat: “Der Präsident der PMDB, Romero Jucá, spricht in geleakten Aufnahmen von Absprachen mit Militär und Richtern und gibt Gründe für Amtsenthebung preis. In Brasilien wird die De-facto-Regierung unter dem rechtsgerichteten Politiker Michel Temer von einem Abhörskandal erschüttert, der die Kritik von Widersachern des parlamentarischen Putsches (In Brasilien herrschen jetzt Alte, Reiche, Weiße und Rechte) gegen die gewählte Präsidentin Dilma Rousseff bestätigt. Den Aufnahmen zufolge, die der einflussreichen Tageszeitung Folha de São Paulo zugespielt wurden, hat der bisherige Planungsminister im Kabinett von Temer, Romero Jucá, den Sturz von Rousseff geplant, um Korruptionsermittlungen gegen sich selbst, Temer und andere Vertreter der Oligarchie in Politik und Wirtschaft zu verhindern.“.

Mehr zu den Ereignissen in Brasilien, dem sogenannten “kalten Putsch”:

Weiterlesen

Bier brauen seit 5000 Jahren

Chinesen brauten bereits vor 5.000 Jahren Bier. “Die genaue Untersuchung archäologischer Funde aus dem nordchinesischen Mijiaya durch ein Team aus chinesischen und amerikanischen Wissenschaftlern hat nun gezeigt, dass man dort bereits vor etwa 5.000 Jahren Bier herstellte. Spuren an Töpfen, Trichtern und Tonfässern, von denen Archäologen bereits vorher vermutet hatten, dass es sich um Brauereiinventar handeln könnte, bestätigten diese Annahme in chemischen Analysen.”.

Weiterlesen

Medien und Politiker feiern ukrainischen Nazi Sawtschenko

Nazipropagandaausnahmezustand in Deutschland: Während Stefan Niggemeier in seinem Medienmagazinblog “Übermedien” versucht, Xavier Naidoo mit aller Gewalt in die rechte Ecke zu stellen (der gleiche Niggemeier, der sich seit Monaten weigert, über Nazikontakte der BILD in der Ukraine zu berichten und via Übermedien Propagandalügen von NATO und co verbreitet), diverse Medien Schokoladen-ausgelösten Rassismus anprangern und Spiegel Online die Neonaziszene von Frankfurt an der Oder als “rassistische Trinkerszene” tituliert, feiert die deutsche Presse – die bei ukrainischen Nazithemen gerne mal blind ist – und feiern deutsche Politiker die Freilassung eines wegen der Tötung von zwei Journalisten einsitzenden ukrainischen Nazis – Nadja Sawtschenko vom rechtsextremen Aidar-Bataillon (Tagesschau: “Die Anführer und viele Mitglieder sind bekennende Neonazis und Mitglieder von rechtsextremen Gruppen.”). Eine deutsche Abgeordnete der Grünen und erklärter Fan dieses Nazis geht wieder einmal (“EU-Abgeordnete Rebecca Harms gratuliert Nazi-Kämpferin herzlich zum Geburtstag“) bei Twitter voll ab und wünscht sich voller Inbrunst ein Treffen mit ihrer Nazi-Heldin.

Weiterlesen

Nazialarm des Monats

Momentan ist in den Medien ja viel von Nazis, Rechtsextremisten und Rechtspopulisten in Deutschland und Europa zu lesen. Mein “Nazi des Monats” schlägt aber alles: Heißen Sie Andrij Parubij willkommen, einen Gründer der “ukrainischen NSDAP”. Hitler-Fan, Antisemit, vor kurzem noch an Massenmorden auf dem Maidan beteiligt, gute Verbindungen zu den Neonazitruppen von Bataillon Asow und co und mittlerweile drittmächtigster Mann im Staate. Trifft sich seit neuestem mit europäischen Spitzenpolitikern (noch aus der zweiten Reihe – noch). Voilà:

Weiterlesen

Welt Online lügt MH17-Aufklärung durch Bellingcat

Propaganda-Journalismus beim Axel-Springer-Verlag: “Was zunächst nach gelungener Inszenierung aussah, könnte jedoch schon bald Folgen für einige Terrorsympathisanten haben. Der Blogger und Geolocation-Experte Elliot Higgins, der auf seiner Webseite ‘Bellingcat’ bereits anhand von Fotos und Videos aus dem Internet den Abschuss des Flugzeugs MH17 über der Ukraine durch prorussische Milizen rekonstruierte, rief über Twitter zu einer ungewöhnlichen Aktion auf: den Aufenthaltsort der IS-Anhänger enttarnen.” schrieb welt.de gestern.

Eine faustdicke Lüge ist die Aussage zur angeblichen Dingfestmachung der ostukrainischen Milizen hinsichtlich des MH17-Massakers, schließlich ist der Abschuss des Jets seit fast zwei Jahren eben nicht aufgeklärt und das, obwohl die Ermittlungen von westlichen “pro-Kiewer” Staaten und der ebenfalls tatverdächtigen Ukraine (und dem später zum Ermittlerteam hinzugestoßenen Malaysia) geleitet werden und somit quasi “eine Seite” des Ukraine-Konflikts freie Hand hätte, die andere – die Ostukrainer oder Russland – zu überführen. Bellingcat hat nichts rekonstruiert, Bellingcat hat ganz offensichtlich absolut unbrauchbaren Bullshit verbreitet. Die Aussage des Welt-Artikels zu MH17 und Bellingcat ist eine bodenlose Frechheit. Und eine dreiste Lüge.

Dieses beiläufige Lügen zum Ukraine-Konflikt hat in den Medien eigentlich schon Methode

Billiger Propagandatrick der Tagesschau

Das hier im Tagesschau-Blog ist besonders dreist, wenn man sich das hier (“Liebe Tagesschau: Soll das ein Scherz sein?“) und eigentlich alle anderen Propagandameldungen von ARD und co zu Syrien – die natürlich nicht verifiziert werden – noch einmal vergegenwärtigt. Von den Programmbeschwerden und dem Umgang damit ganz zu schweigen.

Ukrainische Trollarmee

Was ist bloß mit der FAZ los? Die verläßt mal kurz den Propagandapfad und berichtet plötzlich wissenschaftlich völlig korrekt von ukrainischen Propagandabots im Internet – beispielsweise während der Krim-Krise – und “Trollfabriken”: “Software-Roboter. Automatisierter Hass im Netz“. Wissenschaftler konnten tatsächlich bisher nur Bots aus der (oder “pro”) Ukraine ermittlen, aber keine aus Russland… Deutsche Medien berichteten eher das Gegenteil. Hier wurde über die Erkenntnisse der Wissenschaftler auch schon berichtet: “Deutsche Wissenschaftler: Ukrainische Troll-Armee flutet Twitter mit Propaganda“.

Angela Merkels Naziförderprogramm ist ein voller Erfolg

Georg Diez schreibt heute in Spiegel Online: “Die Gesellschaft kippt, das Bürgertum schweigt. Bürgertum und Rechtsruck: Sie taten liberal“. Richtig, und es gibt sogar – eigentlich seit längerem schon – einen doppelten Rechtsruck, einen doppelten Rechtsextremismus im Lande: Deutschland im Würgegriff von Nazis und Atlantikern.

Weiterlesen