Corona: Tod und Behinderung durch invasive Beatmungsgeräte

In den letzten Wochen haben Mediziner immer wieder gewarnt, dass ein großer Teil der alten und schwachen Menschen, die im Rahmen der Coronakrise an Invasiv-Beatmungsgeräte gehängt werden, stirbt und der Rest sein Leben lang schwerbehindert ist. Auch etwas jüngere und fittere müssen sich ins Leben zurückkämpfen. Trotzdem wird offiziell auf … Corona: Tod und Behinderung durch invasive Beatmungsgeräte weiterlesen